IBiS – Grundschule "Maria Montessori" Wittenberge

Startseite » Uncategorized

Archiv der Kategorie: Uncategorized

Children have a voice – Auftakt zum Erasmusprojekt „Opera connect Europe“

Einstieg Berlin

Am 9. November informierten sich die Schüler der 9. Klasse auf der Berufsstartermesse zu Ausbildung und Studium. Die Mädchen und Jungen erhielten auf dem Messegelände Berlin umfassende Informationen sowohl zu Studienmöglichkeiten als auch zu dem Berufseinstieg, der Bewerbung und dem Auslandsaufenthalt. Rund 220 Unternehmen, Hochschulen und Beratungsinstitutionen standen für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung.  Im Rahmen des Begleitprogramms fanden auf zwei Bühnen Vorträge und Talkrunden zu Ausbildungs- und Studiengängen, Karrierechancen, Arbeitsmarkttrends und Berufsbranchen statt. Ein kostenfreier Interessencheck zeigte den Schülern auf, welche Interessen, Stärken und Fähigkeiten besonders ausgeprägt sind. Die Jugendlichen gaben ein positives Feedback, die Messe wird in das Curriculum integriert.

beruf

Thai Boxen

Einen Einblick in die Kampfsportart Thai Boxen erhielten unsere Oberschüler im Sportunterricht. Unter der Anleitung von Gordon Janz, Trainer des „Dynamo Fighting Clubs“, konnten sie Grundkenntnisse in dieser Sportart erwerben.

Das Thai Boxen entwickelte sich über Jahrhunderte aus traditionellen Kampfkünsten Thailands. Wenn Schwert  und Speer unbrauchbar wurden, benutzte der Kämpfer seine Beine, Fäuste und Ellbogen zum Kämpfen.

Grundkenntnisse in der Selbstverteidigung zu besitzen, hilft das Selbstbewusstsein zu stärken. Gordon Janz wird wieder kommen. Wir freuen uns auf eine zweite Runde.

Gestaltung des Bauwagens

Die Schülergruppe Lucas, Raphael, Emma, Helene, Sara und Zoe haben sich vorgenommen den Bauwagen zu gestalten. Dazu haben sie verschiedene Modelle gebaut. Auf dem Bauplatz werden in der Zukunft Materialien gelagert. Im Bauwagen sollen Werkzeuge zum Bauen anregen. Die Mädchen und Jungen haben tolle Ideen. Sie wünschen sich einen gestalteten Multifunktionsraum. Ein Swimmingpool zum Baden kann das Gelände abrunden. In der Lehrerversammlung werden die Ideen der Kinder besprochen und danach mit ihnen reflektiert.

 

Eröffnungsveranstaltung zum Erasmusprojekt – „Opera connect Europe“

Gemeinsam mit dem Komponisten der Oper „The Tadpole Queen“, John Murray, präsentierte Sebastian Kindervater, der Koordinator unserer Schule, die Idee eine Oper zu inszenieren. Die Geschichte der Oper wurde verlesen, verbunden mit dem Auftrag, diese zu fertig zu schreiben und  dazu ein Buch zu erstellen. Die Ergebnisse zeigen wir auf dem ersten internationalen Projekttreffen in Prag im November.

Danach zeigte uns John Murray, wie man Musik produziert. Laura, Klemens, Paul, Leonie, Laszlo und Liva produzierten innerhalb von 120 Sekunden mit einem Glockenspiel und 4 Tönen eine Melodie. Der Meister kreierte daraus einen Song, der von Birgit Bockler vorgetragen wurde. Die Projektidee kam an, das Blatt mit interessierten Kindern, die aktiv teilnehmen wollen, ist prall gefüllt.

In dieser Woche finden auch in Quimper, Prag, Madrid und Chania die Auftaktveranstaltungen statt. Wir freuen uns darauf mit unseren europäischen Freunden zusammenzuarbeiten.

tadpole1

Schulhofgestaltung

2016 entwickelten wir mit der Schulgemeinschaft einen Plan vom Schulhof der Zukunft. Mit der Errichtung eines Bau- und Experimentierplatzes realisierten die Mädchen und Jungen der Sekundarstufe das erste Projekt. Dachdeckermeister Andy Günther sponserte und errichtete mit seinem Gesellen Alois Röhner , seinem Sohn und 2 weiteren Jungen den gewünschten Aussichtsturm. Wir bedanken uns für das grandiose Spielgerät und den nun vorhandenen vielfältigen Möglichkeiten zum Sammeln von Erfahrungen beim Spielen.

IMG_2404

 

Die Lust am Selber – Lernen

Wir freuen uns auf die Vorführung dieser spannenden Dokumentation am 14.11. um 18.00Uhr im Wittenberger Kino. Karten können in der Schule erworben werden.