Schwimmunterricht

Dieses Jahr war es endlich wieder so weit.  
Die Schüler‘innen aus der Klassenstufe 3 durften eine Woche lang an ihren Schwimmfähigkeiten arbeiten.  

Zum Start haben die Kinder gemeinsam überlegt, warum es bestimmte Baderegeln gibt. Zur Wassergewöhnung starteten sie im kleinen Becken. Hier wurden Strudel erzeugt, um die Sogwirkung des Wassers zu erfahren, es wurden Figuren wie der Seestern und der Stein nachgestellt, um zu spüren, was man im Körper ansteuern muss, um im Wasser liegen zu können oder eben umgekehrt im Wasser tauchen zu können.  Kleine Spiele wie der Brückenwächter, welche sonst an Land gespielt wird, haben die Kinder mal ganz anders im Wasser erleben können.  Für eine gute Lage im Wasser, haben die Kinder Ganzkörperstützübungen an die Hand bekommen. Fragen Sie doch gerne ihr Kind, ob es sich noch erinnern kann und gehen diese Übung gemeinsam durch.  

Im großen Schwimmbecken ging es dann in die Vollen.  
Es wurden Bahnen geschwommen, es wurde an der Arm-und Beintechnik gearbeitet. Außerdem haben die Kinder die Unterwasserwelt kennengelernt, weil sie nach Seesternen tauchen durften.  

Am Ende der Schwimmwoche durften die Kinder dann noch ihr Theoriewissen unter Beweis stellen. Nun haben wir weitere Schüler‘innen an unserer Schule, die mit Stolz ihren Bronzepass zum Ende des Schuljahres  entgegennehmen durften. Alle Kinder, die an der Schwimmwoche teilnahmen, wissen, wo sie mit ihrem Können im Wasser „stehen“ bzw. schwimmen und woran sie noch weiter arbeiten möchten. 

Wir wünschen viel Freude beim Schwimmen in den Sommerferien.  

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s