IBiS – Grundschule "Maria Montessori" Wittenberge

Startseite » 2020 » Februar

Archiv für den Monat Februar 2020

Kosmische Erzählungen verbinden

Kosmische Erzählungen spielen eine wichtige Rolle im Curriculum der Montessori Pädagogik.

Alle Kinder stellen sich Fragen: „Wo kommen wir her? Wo geht es hin? Wie groß ist mein Einfluss? Was ist der Sinn hinter allem?“ Sechs große kosmische Erzählungen, die wir erzählen, geben den Ansatz für Antworten. Dabei gehen wir vom Ganzen zum Detail und später vom Detail zum Ganzen. Die Kinder werden durch die Erzählungen inspiriert, sich mit den großen Fragen zu beschäftigen. Sie haben dabei die freie Wahl, können forschen und die Ergebnisse einordnen. Gritje Zerndt, vom Montessori Labor Berlin, ist eine großartige Erzählerin. Sie stellte „Die Geschichte von der Entstehung der Erde“, „Der große Fluss“ (Geschichte über den Bau des menschlichen Körpers), und „Die Geschichte von der Entstehung der Zahlen“ vor. Erzählungen spielen eine wichtige Rolle im Lernprozess. Sie bilden den Rahmen zur Entdeckung der Welt. Unsere Kinder werden durch das Erzählen inspiriert und motiviert. Danke Gritje!

Kosmische Erzählungen – Bindung und Kommunikation

IMG_7122

Sportlich und historisch durch Rostock

Am Mittwoch vor den Winterferien unternahmen Andrea und Sebastian mit den Schülerinnen und Schülern der 10. Klasse einen Ausflug nach Rostock. Zuerst ging es hier in die Eishalle zum Schlittschuhlaufen. Diejenigen, die sich (ziemlich) sicher mit Kufen auf dem Eis bewegen können, hatten dabei gleich doppelt Spaß: an der sportlichen Betätigung sowie bei der Beobachtung derjenigen, die bisher kaum oder gar keine Erfahrungen auf dem Eis gesammelt hatten. Anschließend fuhren wir zum Stasi-Unterlagen-Archiv in Rostock-Waldeck und nahmen hier an einer Führung durch die Bestände und die Ausstellung teil. Dabei konnten wir anhand konkreter Schicksale einen guten Einblick in die Arbeit der Staatssicherheit gewinnen, in deren Methoden und Möglichkeiten, unschuldige Menschen zu stigmatisieren. Zudem haben wir einen umfangreichen Einblick in die damalige und aktuelle Arbeit dieses Archivs gewonnen.