IBiS – Grundschule "Maria Montessori" Wittenberge

Startseite » Uncategorized » Von quakenden Fröschen und singenden Fischen – Music meets Biology

Von quakenden Fröschen und singenden Fischen – Music meets Biology

Schule kann so schön sein – wie dieser sonnige Montag vor den Osterferien zu beweisen wusste. Die Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassenstufe führten die Lernenden der Gecko- und Flamingo-Gruppe in die Welt der Frösche und Kaulquappen ein. Dazu bereiteten die Jugendlichen im naturwissenschaftlichen Unterricht Lernmaterialien zu den Amphibien an verschiedenen Stationen vor. Mit diesen positionierten sie sich rund um das Delphinbad, einem Teich zwischen Wittenberge und Weisen. Anhand von Vorträgen, Legematerialien, Memories, Schreib- und Malaufträgen erwarben die Mädchen und Jungen der Stufen 4 – 6 Wissen zu den Amphibien in ihrem Lebensraum.Und gesungen wurde auch! Charlotte aus der 9. Klasse brachte einen „Frogsong“ mit, den wir gemeinsam sangen. Insgesamt ist das Projekt Teil der Vorbereitungen der zweiten Erasmus-Mobilität im Rahmen unseres Opernprojektes, mit dem Titel: „Die Kaulquappenprinzessin“. Am 05. Mai fahren Liva, Sophia, Carla und Charlotte gemeinsam Birgit Bockler und Peter Awe nach Ciudad de Columbia (bei Madrid). Beim zweiten Treffen mit unseren europäischen Partnern stehen dieses Mal der Frosch und seine Ökologie sowie die die Arbrit an der Oper mit den neukomponierten Liedern im Mittelpunkt.

School can be so beautiful! Last Monday, it was a warm and sunny day,  students of class 7 and 8 introduced the older students of our primary school in the world of tadpoles and frogs. In their scientific lessons they prepared workshops about the life of frogs and their habitat. The workshops took place around a little beautiful pond in the near of Wittenberge. The younger students went to the older and they learned with certain materials, which the learners of the secondary school constructed and tinkered in the weeks beforehand. Before we started we sang a wonderful song about a grumbling frog and happy fishes around him. The text and the rhythm is very simple with funny gestures, so it is easy to learn. The four students Liva, Sophia, Carla and Charlotte, together with Birgit and Peter are looking forward to the next Erasmus meeting with our european partners in Ciudad de Columbia! Here they will learn more about tadpoles and frogs and they will sing the new opera songs of the composer John Murray. Remember our goal: on the 6thof June in 2020 we will stage the opera “The Tadpole Princess” in Wittenberge, Germany!

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: